Zu den Anmeldeformularen
Zugordnung Kreiznacher Narrenfahrt
Narrefahrplan 2022/2023
Mitteilungen der aktuellen Kampagne 2022/2023
Gewinner bei der letzten Narrefahrt 2020
Hallo liebe Freunde der Kreiznacher Fastnacht!

In diesem Jahr können wieder alle Veranstaltungen des Vereins Kreiznacher Narrefahrt e.V. sowie der bei uns angeschlossenen Vereine stattfinden.

Dies bedeutet Saalfassenacht und Straßenfassenacht wie vor Corona.

Und so veranstaltet der Verein Kreiznacher Narrefahrt e.V. in diesem Jahr wieder an Altweiber, den 16.02.2023 den “Käfig voller Narren”.

Ebenso findet am 18.02.2023 die Kreiznacher Narrefahrt statt. Gruppen die daran teilnehmen möchten können sich unter https://kreiznacher-narrefahrt.de/anmeldeformular/ bis 08.01.2023 anmelden.

Die Kostenwelle geht leider auch nicht an uns schadlos vorüber, so daß die Eintrittspreise für den Käfig voller Narren dem angepasst werden mußten.

Das Eintrittsbändchen kostet im Vorverkauf 7,00 € und an der Altweiber an der Tageskasse 10,00 €. Ausgegeben werden die Bändchen mit dem Aufdruck 2022, da diese im letzten Jahr bereits beschafft wurden.

Ab 27.12.2022 startet der Vorverkauf der Bändchen für den Narrenkäfig am 16.02.2023.

Vorverkaufsstellen:

A) Premium Fitnesscenter Merkelbach (HGM Fitness AG)

B) Aral Tankstelle Patrik Schneider, Hauptstraße 1, 55595 Roxheim

C) Buddies Bowling, Planiger Str. 106, 55543 Bad Kreuznach

D) vom Montag 13.02.23 bis Mittwoch 15.02.23 jeweils von 10:00 bis 18:00 im Verkaufsstand Höhe dm-Drogerie Markt, Mannheimer Straße 114-116, 55543 Bad Kreuznach

Mit einem Allez Hopp, Schuppla, Helau und Hei Ho

Manfred Schulze
Vorsitzender

Unsere Gewinner bei der letzten Narrefahrt 2020

Motivwagen ohne Technik

3. Sommerlocher Kuckucks

2. Spabrigger Herrgottcher

1. Hüttenkracher

Motivwagen mit Technik

3. Flohopser Seesbach

2. Besenbinner Lauschied

1. Traumtänzer Spabrücken

Komiteewagen

3. Creiznacher Zwerge

2. Hüffelsheimer Kuckuckseier

1. Jerrys Winzenheim

Fußgruppen

3. Funtastics Spabrücken

2. Hütchenheber Hackenheim

1. St.Marienwörth

Sonderpreis

Frau Antje Rüdesheim/Rheingau